Der Kulturverein der Spanischsprachigen in Tirol (ACHT) ist ein Kulturverein, die Menschen aus vielen Nationen in Europa und Amerika, die aus verschiedenen Gründen derzeit in Tirol leben, wo die meisten die spanische Muttersprache haben, repräsentiert und kulturell verbindet.

 

Der Kulturverein der Spanischsprachigen in Tirol (ACHT) ist ein Kulturverein, der Menschen aus vielen Nationen in Europa und Amerika, welche aus verschiedenen Gründen derzeit in Tirol leben und wo die meisten die spanische Muttersprache haben, repräsentiert und kulturell verbindet.

Bulletin

//////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Bulletin Dezember und Januar 2014

Please reload

 

Copyright: Asociación Cultural de Hispanohablantes-ACHT

Email: acht.tirol@gmail.com

 

Herausgabe

/////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

HANDBUCH ZUM EINLEBEN IN TIROL
Lic. Álvaro Gónzalez Forastero
 
Vor 9 Monaten bin ich von Sevilla nach Innsbruck gezogen auf der Suche nach neuen Perspektiven. Von Beginn an bin ich auf diverse Schwierigkeiten gestoßen, durfte aber auch viel Unterstützung erfahren. Meine Erfahrungen sind so intensiv, dass ich sie mit anderen jungen Spaniern oder jungen Leuten anderer Nationalität teilen möchte, die auch Sorge um ihre Zukunft haben und deshalb überlegen zu emigrieren. Aus diesem Grund habe ich ein Buch geschrieben welches den Titel trägt: "Überlebenshandbuch für den gerade nach Tirol eingewanderten. Ausgabe Mai 2013". Diese Fortschritte konnte ich im Rahmen des Kulturfestivals "Die LatINNale 2013" vorstellen. Die Idee zu dem Buch hatte ich nach meiner Ankunft, durch meine beginnenden Zweifel, die fehlenden Informationen und meinen großen Bemühungen die oft nur auf desinteressierte Hilfe stießen.  Mein Vorschlag zu diesem Buch wurde sehr gut durch andere Mitglieder von ACHTangenommen, die mich zu diesem ersten Leitfaden, über die "Orientierung und Überleben" in Tirol, ermutigt haben. Nach Information von Adecco auf Basis der Wählerliste der Spanier die im Ausland residieren (CERA) haben mehr als 390.206 Spanier zwischen Anfang 2008 und Ende 2012 das Land aufgrund der Erwerbstätigkeit verlassen. Mein Buch ist ein Abriss über nützliche Ratschläge und Informationen für Diejenigen die mit dem Gedanken spielen auszuwandern. Es beschäftigt sich auch mit dem Notwendigsten, auf Basis minimaler Kosten, Zeit und Aufwand für die ersten Monate des Aufenthalts. Es beschreibt alle Schritte, von Anfang bis Ende. Dieses Handbuch hat keinen finanziellen, politischen, ideologischen oder propagandistischen Hintergrund. Seine Verbreitung und Benutzung ist kostenlos. Trotzdem nimmt ACHT gerne Spenden entgegen. Die komplette Ausgabe wird in den nächsten Monaten fertig sein mit Anweisungen über die Vorbereitungen zur Reise und die nützlichen Informationen für Österreich, Tirol und Innsbruck. Die auf der LatINNale vorgestellten Auszüge beinhalten Informationen über die ersten Fragen bis hin zur Auswahl des Wohnortes und wie man eine fremde Sprache erlernt.  Das Handbuch wird ständig aktualisiert und überarbeitet werden. Es handelt sich um ein Werk gemeinsamen Austausches, sowohl bisher als auch in Zukunft.  Ich hoffe, es wird sich zu einem nützlichen Werk entwickeln.
 
Lic. Álvaro Gónzalez Forastero